Workshop "perfect lean"

Von der Theorie in die Praxis

      

Unser Ansatz

Wert, Wertstrom, Flow, Pull und Perfektion. Die 5 Prinzipien der „lean production“ aus der Literatur sind geläufig. Doch was bedeuten sie speziell für Ihr Unternehmen? Wie lassen sich konkrete Ansätze daraus ableiten? Wo ist eine Umsetzung sinnvoll? Welche Methoden sollten zur Anwendung kommen?

In unserem Workshop „perfect lean“ vermitteln wir Ihnen die theoretischen Hintergründe, verfestigen diesen mit Hilfe diverser Planspiele und sorgen für erste Umsetzungen in ausgewählten Musterbereichen.

Wir vermitteln Ihnen nicht nur die Grundlagen der „lean production“. Wir sorgen dafür, dass Sie die Ansätze von „perfect lean“ am eigenen Leibe erfahren.

Unser Vorgehen

Der Workshop „perfect lean“ wird 3 stufig durchgeführt:

Theorie: Schulung zu ausgewählten Themenblöcken wie z.B.

  • Ordnung & Sauberkeit durch 5S
  • Optimierung durch Standardisierung
  • Fehlervermeidung durch Poka Yoke
  • Visualisierung durch Wertstromdesign
  • Steuerung durch Pull

Vorbereitung: Realistische und auf Ihr Unternehmen abgestimmte Planspiele sorgen dafür, dass die theoretischen Grundlagen der „lean production“ auch angewendet werden können.

Realisierung: Noch im Rahmen des Workshops findet eine Umsetzung des Erlernten in ausgewählten Musterbereichen statt.

Ergebnis / Nutzen

Durch eine Teilnahme am Workshop „perfect lean“ lernen Sie die Hintergründe der „lean production“ kennen und können die direkten Bezüge zu Ihrem Unternehmen herstellen.

In Ihrem Unternehmen können Sie als Multiplikator auftreten und so Ihren Kollegen das Verständnis für „lean production“ vermitteln.

Wir setzen Sie in die Lage, „mit offenen Augen“ durch Ihr Unternehmen zu gehen und stetige Verbesserungen ohne große Investitionen durchzuführen.